öffentlichkeit

Veranstaltungen müssen wirken!

Konzepte - Netzwerke - Kontaktmanagement 

 

Veranstaltungen gibt es an jeder Straßenecke - buchstäblich. Wer sie für sich nutzen will, muss wissen, wo er herkommt - und wo er hinwill.

Der Weg zur öffentlichkeit:

  • Idee
  • Zielgruppe
  • Netzwerk
  • Präsentation

Gute Gespräche, neue Kontakte und langer Nachhall sind die logische Konsequenz.


Beispiel - Neue Kontakte, spannende Gäste, lange Wirkung: Die Mitgliederversammlung der Deutsch-Israelischen Wirtschaftsvereinigung

 

Die Wirtschaftsvereinigung organisiert regelmäßig Mitglieder-versammlungen zum Austausch untereinander. 2011 - anlässlich des Wechsels an der Spitze der D-I-W - entscheiden wir uns für einen Rahmen, der mehr Wirkung verspricht:

Im Herzen Berlins lädt die D-I-W im Anschluss an die Versammlung zu einer Gala ein, die bestehende Mitglieder, Interessenten und hochkarätige Gäste zusammenbringt. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kommen, um die Stabübergabe an der Spitze der Vereinigung zu verfolgen. Für Mitglieder und Gäste gleichermaßen sorgt der Abend für viele aufschlussreiche Gespräche - vom Botschafter Israels über Wirtschafts-Staatssekretär Otto bis zu Vorsitzenden der Handelskammerm. Ein Abend mit lang anhaltenden Effekten:

  • Die Deutsch-Israelische Wirtschaftsvereinigung wird als erstklassiger Ansprechpartner für Wirtschaftsbeziehungen in beide Länder wahrgenommen.
  • Mitglieder der D-I-W profitieren direkt vom breiten Netzwerk untereinander.
  • Unternehmer präsentieren sich erfolgreich als Vorreiter in Technologie und Entwicklung und erhalten Kontakt zu Entscheidungsträgern beider Länder.